Gewinnspiel: 1×2 Karten für die Dinnershow „Berliner Schlemmer Varieté – Janz viel Amüsemang“ in der Arminiusmarkthalle – Markthalle Moabit

Vor allem in den Wintermonaten wünscht man sich ein familiäres Zusammensein bei einem guten Essen und guter Unterhaltung – ein Konzept, das die Dinnershow „Berliner Schlemmer Varieté“ verspricht. Davon wollte ich mich am Samstag, den 2. Februar 2019, selbst überzeugen.
 
Um 19 Uhr betraten wir die 127 Jahre alte Armeniusmarkthalle in Berlin-Moabit.
Doch bevor es losgehen konnte, machte der freundliche Showfotograf Jan Fahndungsfotos von den Gästen. Auch wir wollten unbedingt auf die Fahndungsliste kommen und stellten uns mit dem Schild „JVA – Janz viel Amüsemang“, dem Motto und Leitfaden der Show, vor die Kamera.
 
Um 20 Uhr begann die Show, durch die der Moderator und Comedian Otto Kuhnle führte. Otto Kuhnle war an diesem Abend ein Meister der Trash Comedy mit einem satirischen Blick für die aktuellen Themen und verlor während der ganzen Show nie den Kontakt zu seinem Publikum.
Für die musikalische Unterhaltung sorgte die charismatische Showband „Die Schlemmeretts“ (Naemi Simon, Nikolas Tillmann und Johannes Wehrle), die sowohl englisch- als auch deutschsprachige Lieder zum Besten gab und die Gäste – allen voran mich – zum Mitgrooven auf der Bank bewegte.
 
Auch die Artistikladies erfreuten uns an dem Samstag Abend: Valerie mit ihren Hula Hoop-Reifen und Lena Köhn mit ihrer (LED-)Diabolo-Show. Beide charismatische Damen ließen ihre jeweilige Show sehr leicht aussehen und tanzten mit ihren Showgegenständen um die Wette.
Und obwohl ich schon viele Programme mit den Hula Hoop-Reifen und dem Diabolo gesehen hatte, wurde ich von einigen Programmpunkten der beiden positiv überrascht und sehr gut unterhalten.
 
Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss und so stand am Ende der Show mit der rasanten Cocktailshow „On the Rocks“ von Lutz und Moritz, die auch die Regisseure der Show sind, mein persönliches Highlight der Show auf der Bühne. Lutz und Moritz überzeugten nicht nur mit ihrer dynamischen und authentischen Art das Publikum, sondern auch mit ihrem tänzerischen und artistischen Wirbeln beim Mixen verschiedener Cocktails.
 
Neben der Musik und der Akrobatik stand auch das Essen im Mittelpunkt des gut durchdachten Showkonzeptes. Unsere Speisen wurden dabei hervorragend in der offenen Showküche mit Chefkoch Ali zubereitet.
Zu Beginn der Show wurde die Vorspeisenplatte in Form von folgenden Tapas serviert: Brandenburger Rauchspeck, Rosmarin Schinken, Fasanen Paté, Linse und Erbse fürs Brot, Gemüsesticks mit Sauerrahmdip, Mozzarella mit grünem Pesto, Erdbeerfrischkäse mit Pumpernickel, rote Beete mit karamelisierter Walnuss, Käsewürfel mit Oliven, Spreewälder Salzfassriesen, knusprige Brotstangen, dunkles Brot und weißes Baguette mit Faßbutter. Eine sehr gelungene Vorspeisenkomposition!
 
Als Hauptgang gab es in der Mitte der Show eine knusprig gebratene Ente mit reichlich Orangensoße und Kartoffelklößen frisch aus dem Rohr serviert. Und als Alternative gibt es auch immer ein leckeres vegetarisches Menü, welches für Euch optional serviert werden kann. Beide Gänge schmeckten sehr gut und wurden zudem schön präsentiert.
 
Und dann kam mit dem Dessert der krönende Abschluss: Ein Eiswagen mit sechs verschiedenen Eissorten (Natürlich nahm ich wieder Schokolade.) wurde hineingefahren. Als ob das nicht schon genug wäre, wurde zudem eine Candy Bar mit heißen Kirschen und verschiedenen Toppings (Marshmallows, Dominosteine etc.) vorbereitet. Die bloggende Naschkatze war sehr sehr glücklich.
 
Mein Fazit: Die Show „Berliner Schlemmer Varieté“ bietet tatsächlich „janz viel Amüsemang“! Sehr freundliche Gastgeber, ein zuvorkommendes Personal, ein sehr gut zubereitetes Essen mit dem absoluten Höhepunkt am Ende, eine schöne Live-Musik, ein lustiger Moderator, talentierte Artisten und eine sehr familiäre und herzliche Atmosphäre, das macht das „Berliner Schlemmer Varieté“ aus! Wir kommen auf jeden Fall wieder!
 
Habe ich Euch neugierig gemacht? Dann verlose ich hiermit 1×2 Karten für die Dinnershow „Berliner Schlemmer Varieté – Janz viel Amüsemang“ und fasse noch einmal das Wichtigste zusammen:
 
Was? 1×2 Karten für die Dinnershow „Berliner Schlemmer Varieté – Janz viel Amüsemang“
Wann? Samstag, den 2. November 2019, um 20 Uhr
Wo? Arminiusmarkthalle – Markthalle Moabit, Arminiusstraße 2-4, Berlin
Was muss ich dafür machen? Die Blogseite „Mein Event-Tipp“ und diesen Beitrag liken und unter dem Beitrag einen Kommentar hinterlassen!
 
Das Gewinnspiel endet am Montag, den 18. November, um 16 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Viel Glück!
 
Weitere Informationen:
Text und Fotos (außer Titelbild) © E. Günther
 

Gewinnspiel: 2×2 Karten für die Ausstellung „Mythos Germania – Vision und Verbrechen“ in Berliner Unterwelten e.V.

Mythos_Germania-Dauerausstellung_Bild_02_Philipp_DaseDas Jahr 1933 markiert den Aufstieg des Bösen und die Auslöschung jeglicher Werte in dem Land der Dichter und Denker.
Aus der Sicht der Nationalsozialisten stand jedoch das Jahr für den Beginn, den Beginn für unmenschliche Verbrechen und größenwahnsinnige Projekte, die auch in der Architektur verwirklicht werden sollten.
Dabei hatte Albert Speer, der Generalbauinspektor der Nationalsozialisten, Großes für Berlin vor und wollte aus der Stadt (Berlin als Germania) die Welthauptstadt schaffen.
 
Die multimediale Geschichtsausstellung beleuchtet aus der Sicht der Architektur den Städtebau im Berlin der NS-Zeit. Über 20 Autoren waren an diesem Projekt beteiligt und schufen sieben Themenbereiche, in denen bautechnische, soziale und ideologische Hintergründe, darunter auch die Zwangsarbeit und die Deportationen, genau gezeigt werden.
 
Zu den Ausstellungsstücken der Dauerausstellung gehören das zehn Meter lange Modell „Germania als Hauptstadt und Repräsentationsraum“. Das Modell ist aber kein Original, sondern ein Nachbau für den Spielfilm „Der Untergang“ von Oliver Hirschbiegel. Doch auch historische Ausstellungsstücke wie ein Säulenfragment der Neuen Reichskanzlei und Artefakte vom Gelände des KZ-Außenlagers „Klinkerwerk“ bei Oranienburg findet man in der Ausstellung.
 
Habe ich Euch neugierig gemacht? Dann verlose ich hiermit 2×2 Karten für die Ausstellung „Mythos Germania – Vision und Verbrechen“ und fasse noch einmal das Wichtigste zusammen:
 
Was? 2×2 Karten für die Ausstellung „Mythos Germania – Vision und Verbrechen“
Wo? Berliner Unterwelten e.V., Brunnenstraße 105, 13355 Berlin
Was muss ich dafür machen? Die Blogseite „Mein Event-Tipp“ und diesen Beitrag liken und unter dem Beitrag einen Kommentar hinterlassen!
 
Das Gewinnspiel endet am Dienstag, den 8. Oktober, um 16 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Viel Glück!
 
Achtung: Keine Besucher unter 7 Jahren. Die Ausstellung ist für Besucher ab 14 Jahren konzipiert.
 
#Germania #BerlinerUnterwelten #Gewinnspiel #Verlosung #Ausstellung #Berlin #Geschichte #Deutschland #Dauerausstellung #Museum #multimedial
 
Text © E. Günther
Foto © Philipp Dase

Gewinnspiel für ein Dinner und ein anschließendes Konzert: 1×2 Karten für „Vivaldi und Bach – Meisterwerke des Barocks“ im Schloss Charlottenburg – Berliner Residenz Konzerte 

Schon immer hat mich die prachtvolle Epoche Barock (1575-1770) mit ihren ausufernden Kleidern und wunderschönen Gebäuden fasziniert. Und da ich zudem eine große Liebhaberin von Opern und klassischer Musik bin, stand es für mich außer Frage, dass ich irgendwann die Berliner Residenz Konzerte im Schloss Charlottenburg besuchen werde.
 
Unsere Wahl fiel am Samstag, den 21. Juli 2018, auf die „Barocke Operngala – Zauber der Klassik“. Zwischen drei Arrangements konnten wir entscheiden: nur Konzert oder Dinner und Konzert oder Schlossbesichtigung, Dinner und Konzert. Wir wählten das Arrangement Dinner und Konzert.
 
Um 19.30 Uhr machten wir uns nach dem wundervoll schmeckenden Drei-Gänge-Menü und einer während des Essens live vorgetragenen Komposition des Barocks mit dem Zeremonienmeister und den übrigen Gästen auf den Weg zum Austragungsort des Barocken Konzerts.
 
Um 20 Uhr begann das Konzert und ein neunköpfiges Orchester spielte bekannte Kompositionen des Barocks. Begleitet wurde das Konzert von zwei sehr talentierten Solistinnen.
 
Wir fühlten uns an dem Abend in die Zeit des Barocks versetzt. Das sehr gut zubereitete Essen in Form eines Drei-Gänge-Menüs, der wunderschöne Ort, die originalgetreuen Kostüme – alles schuf eine unvergessliche Atmosphäre.
 
Habe ich Euch neugierig gemacht? Dann fasse ich noch einmal alles Wichtige zusammen:
Was? 1×2 Karten für „Vivaldi und Bach – Meisterwerke des Barocks“ im Schloss Charlottenburg – Berliner Residenz Konzerte – MENÜ UND KONZERT!!!
 
Wann? Am Mittwoch, den 18. September 2019, um 20 Uhr Uhr
Wo? Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 22, 14059 Berlin
Was muss ich dafür machen? Die Blogseite „Mein Event-Tipp“ und diesen Beitrag liken und unter dem Beitrag einen Kommentar hinterlassen!
 
Das Gewinnspiel endet am Donnerstag, den 5. September 2019, um 16 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Viel Glück!
Text © E. Günther
berliner-residenz-konzerte-schloss-charlottenburg-1_web
 
 

Gewinnspiel: 1×2 Karten für The Big Band Battle – Die Revanche! – Doppelter Big Band Sound im Wintergarten Berlin

Swing ist eine sehr bekannte Stilrichtung des Jazz. Ihre Wurzeln liegen in der Zeit der 1920er- bis 1930er-Jahre in den USA. Mit der Bekanntmachung des Swing etablierte sich auch die Big Band („Jazzorchester“) in der Musikszene. Ich persönlich liebe es, zu dieser Musik das Tanzbein zu schwingen.
 
Die Swing- und Jazzliebhaber unter meinen Bloglesern müssen sich nun dieses Gewinnspiel ganz genau anschauen und das Datum in ihrem Kalender markieren, denn im Wintergarten Berlin findet ein Big Band Battle statt, so wie man es erstmals in den 30-er Jahren in den USA erleben konnte. Der Pianist Andrej Hermlin und das von ihm gegründete Swing Dance Orchestra treten in einem musikalischen Wettstreit der Extraklasse gegen den englischen Sänger Robin Merrill, der 1978 am Prince Edward Theatre in London zur Originalbesetzung des Musicals „Evita“ von Andrew Lloyd Webber gehörte, und das Savoy Dance Orchestra an. Es werden insgesamt knapp 40 Musiker auf der Wintergarten-Bühne stehen. Am Ende entscheidet das Publikum, wer am besten die große Swing-Ära wiederaufleben lassen konnte.

Der Special Guest an diesem Abend ist Martina Barta, eine tschechische Jazz-Sängerin. 
 
Habe ich Euch neugierig gemacht? Dann verlose ich hiermit 1×2 Karten für The Big Band Battle – Die Revanche! und fasse noch einmal das Wichtigste zusammen:
 
Was? 1×2 Karten für The Big Band Battle – Die Revanche!
Wann? Dienstag, den 17.09.2019, um 20 Uhr
Wo? Wintergarten Varieté, Potsdamer Straße 96, 10785 Berlin
Was muss ich dafür machen? Die Blogseite „Mein Event-Tipp“ und diesen Beitrag liken und unter dem Beitrag einen Kommentar hinterlassen!
 
Das Gewinnspiel endet am Dienstag, den 13. August 2019, um 16 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Viel Glück!
 
Text © E. Günther

4299.6

Gewinnspiel: 2×2 Karten für Ninja Hall Berlin

In der Ninja Hall (Berlin), die durch die TV-Show „Ninja Warrior“ inspiriert wurde, findest du kreative Parcours und kannst dir neue sportliche Ziele setzen. Da die Parcours mit drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden jede Woche verändert werden, wird es nie langweilig. Springen, laufen, schwingen – neuen Herausforderungen stellst du dich dort immer. Auch bietet die Ninja Hall einen Bereich nur für Kinder (ab 4 Jahren), Kurse für Kinder und Erwachsene und veranstaltet auch einen Ninja Cup.
 
Habe ich dich neugierig gemacht? Dann verlose ich hiermit 2×2 Karten für Ninja Hall Berlin und fasse noch einmal das Wichtigste zusammen:
 
Was? 2×2 Karten für Ninja Hall Berlin
Wo? Seelenbinderstraße 129/157, 12555 Berlin-Köpenick
Was muss ich dafür machen? Die Blogseite „Mein Event-Tipp“ und diesen Beitrag liken und unter dem Beitrag einen Kommentar hinterlassen!
 
Das Gewinnspiel endet am Dienstag, den 23. Juli 2019, um 16 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Viel Glück!
 
Praktische Hinweise: Bitte Turnschuhe und Sportschuhe mitbringen! Teilnehmer unter 14 Jahren müssen eine erwachsene Begleitperson mitnehmen.
Text © E. Günther

Gewinnspiel: 2×2 Karten für die satirische Kabarett-Mix-Show „7 auf einen Streich“ in den Wühlmäusen

Alle zwei Monate am ersten Montag des Monats veranstalten die Wühlmäuse die Kabarett-Mix-Show „7 auf einen Streich“, in der ein Moderator und sechs sowohl bekannte als auch unbekannte Komiker, satirische Musiker und Kabarettisten die Lachmuskeln der Zuschauer strapazieren. Aktuelle Themen stehen hier natürlich auf der Speisekarte.
 
Am Montag, den 1. Juli 2019, wird die Komikerin und Autorin Anka Zink durch den Abend führen. Auf der Bühne werden außerdem stehen: der Komiker Nikita Miller, der das Publikum bestimmt mit Anekdoten über seine kasachischen Wurzeln und russische Erziehungsmethoden unterhalten wird; der Vize-Weltmeister der Mentalmagie (2018) Yann Yuro, Nora Boeckler, die Komikerin Tamika Campbell, die 2018 mit „Meine heile Welt“ für den Deutschen Comedy Preis nominiert war; der Comicautor Piero Masztalerz und die Kabarettisten Martin Valenske und Henning Ruwe.
 
Habe ich Euch neugierig gemacht? Dann verlose ich hiermit 2×2 Karten für die satirische Kabarett-Mix-Show „7 auf einen Streich“ und fasse noch einmal das Wichtigste zusammen:
 
Was? 2×2 Karten für die satirische Kabarett-Mix-Show „7 auf einen Streich“
Wo? Die Wühlmäuse, Pommernallee 2-4, 14052 Berlin
Wann? am Montag, den 1. Juli 2019, um 20 Uhr
Was muss ich dafür machen? Die Blogseite „Mein Event-Tipp“ und diesen Beitrag liken und unter dem Beitrag einen Kommentar hinterlassen!
 
Das Gewinnspiel endet am Dienstag, den 25. Juni 2019, um 16 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Viel Glück!
Text © E. Günther
7_auf_einen_streich-500
 

Gewinnspiel: 1×2 Karten für „Let’s Twist Again! Rockabilly Hits & Acrobatics“ im Wintergarten Varieté Berlin

Wenn man mich fragt, in welcher Zeit ich gerne gelebt hätte, dann würde ich sofort die 50-er Jahre nennen. Ich stelle mir schon vor, wie ich in einem Petticoat mit gewelltem Haar und roten Lippen zu Rock ’n‘ Roll tanze und Plakate von Elvis Presley anhimmle.

 
Am Samstag, den 30. März 2019, hatte ich die Gelegenheit, in eine musikalische Zeitmaschine zu steigen und im Wintergarten Berlin mich diesem wilden Gefühl der Fünfziger Jahre für zwei Stunden hinzugeben, denn der Wintergarten Berlin hat mal wieder einen absoluten Kracher auf die Bühne gebracht: „Let’s Twist Again! Rockabilly Hits & Acrobatics“ unter der Regie von Frank Müller. Die Akrobaten sind atemberaubend und die Sänger grandios. Die Show „Let’s Twist Again! Rockabilly Hits & Acrobatics“ läuft noch bis zum 30. Juni 2019 im Wintergarten Berlin und man darf sie einfach nicht verpassen!
 
Habe ich Euch neugierig gemacht? Dann verlose ich hiermit 1×2 Karten für „Let’s Twist Again! Rockabilly Hits & Acrobatics“ und fasse noch einmal das Wichtigste zusammen:
 
Was? 1×2 Karten für „Let’s Twist Again! Rockabilly Hits & Acrobatics“
Wo? Wintergarten Berlin, Potsdamer Straße 96, 10785 Berlin
Wann? Mittwoch, den 12. Juni 2019, um 20 Uhr
Was muss ich dafür machen? Die Blogseite „Mein Event-Tipp“ und diesen Beitrag liken und unter dem Beitrag einen Kommentar hinterlassen!
 
Das Gewinnspiel endet am Donnerstag, den 30. Mai 2019, um 16 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Viel Glück!
Text und Fotos (außer 1.Bild) © E. Günther

Gewinnspiel: 2×2 Karten für das „Sandtheater – Berlin, ick liebe dir“ im Pfefferberg Theater

Spätestens seit Natalya Netselya mit ihrer Sandmalerei-Show im Jahr 2010 ins Finale der Castingshow „Das Supertalent“ gekommen ist, kennt jeder diese wunderschöne Kunstform.
Unter der künstlerischen Leitung von Dimitrij Sacharow schafft das Sandart-Kollektiv „Sandartisten“ auf Sand übergehende und nostalgische Bilder, die auf einer großen Leinwand erscheinen.
In der Show „Berlin, ick liebe dir“, für die ich an dieser Stelle Karten verlose, kreieren talentierte Sandartisten eine wunderschöne Hommage an die Hauptstadt. Der Zuschauer erlebt eine Symbiose aus Kunst, Licht, Musik und Theater.
 
Habe ich Euch neugierig gemacht? Dann verlose ich hiermit 2×2 Karten für das Sandtheater und fasse noch einmal das Wichtigste zusammen:
 
Was? 2×2 Karten für das „Sandtheater – Berlin, ick liebe dir“
Wann? Samstag, den 18. Mai 2019, um 20 Uhr
Wo? Pfefferberg Theater, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin
Was muss ich dafür machen? Die Blogseite „Mein Event-Tipp“ und diesen Beitrag liken und unter dem Beitrag einen Kommentar hinterlassen!
 
Das Gewinnspiel endet am Dienstag, den 14. Mai 2019, um 16 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Viel Glück!
© E. Günther
 

Gewinnspiel: Eine große Familienkarte im Wert von 19 € für das Labyrinth Kindermuseum

„Bitte nicht anfassen, bitte nur anschauen!“
Wie oft muss man das vor allem den kleinen Museumsbesuchern sagen – nur, um dann in traurige Augen zu schauen?! Im Labyrinth Kindermuseum ist das alles ganz anders, hier wird das Anfassen und Anprobieren sogar ausdrücklich gewünscht, denn das Museum versteht sich als ein außerschulischer Lern- und Kulturort für Kinder.
Das Museum wurde im Jahr 1997 eröffnet, hat seitdem über 1,5 Mio. Besucher begrüßt und wurde 2018 mit dem European Design Award ausgezeichnet. Im Mittelpunkt des Labyrinth Kindermuseums stehen interaktive Ausstellungen für Kinder von 3 bis 11 Jahren.
 
Habe ich Euch neugierig gemacht? Dann verlose ich hiermit eine große Familienkarte im Wert von 19 € für das Labyrinth Kindermuseum und fasse noch einmal das Wichtigste zusammen:
 
Was? Eine große Familienkarte (bis zu 6 Personen, max. 2 Erwachsene) im Wert von 19 € für das Labyrinth Kindermuseum
Wann? Bis zum 1. September 2019
Wo? Labyrinth Kindermuseum, Osloer Str. 12, 13359 Berlin
Was muss ich dafür machen? Die Blogseite „Mein Event-Tipp“ und diesen Beitrag liken und unter dem Beitrag einen Kommentar hinterlassen!
 
Das Gewinnspiel endet am Dienstag, den 16. April 2019, um 16 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Viel Glück!
 
Weitere Informationen zum Museum:
© E. Günther
41151253_10155826417018481_6332828990465638400_o
 

Gewinnspiel: 2×2 Karten für „Der Blaue Montag“ – die Comedyshow in den Wühlmäusen

Am Montag, den 3. Oktober 2016, besuchte ich mit einer langjährigen Freundin die Comedyshow „Der Blaue Montag“ in den Wühlmäusen am Theodor-Heuss-Platz.
Den ausführlichen Bericht zu diesem Abend findet Ihr noch einmal hier:
 
„Die Wühlmäuse“ ist ein 1960 von Dieter Hallervorden und einigen Schauspielkollegen, wie z.B. von Wilfried Herbst, gegründetes Kabarett-Theater, das alle zwei Monate an einem Montag die Show „Der Blaue Montag“ veranstaltet, in der Comedians, Kabarettisten, Literaten, Sänger, Satiriker und Akrobaten auftreten.
 
Am Montag, den 1. April 2019, wird es bereits den 199. „Blauen Montag“ geben. Diesmal dabei sein werden: Kaatie Akstinat (Tanz am Seil), The Flying Barbers (Barbershop-Singing, ein meist vierstimmiger à capella-Gesang), Mai Horlemann (Gesang), Markus Jeroch (Literarieté), Klaus Nothnagel (der „Florian Silbereisen des Heimat-Dia-Vortrages“), Yann Yuro (Gedankenleser und Zauberer) und die Hanno Bruhn Gang, die Band des Abends.
 
Habe ich Euch neugierig gemacht? Dann fasse ich noch einmal alles Wichtige zusammen:
 
Was? 2×2 Eintrittskarten für den „Blauen Montag“ in den Wühlmäusen
Wann? Montag, den 1. April 2019, um 20 Uhr
Wo? Die Wühlmäuse, Pommernallee 2-4, 14052 Berlin
Was muss ich dafür machen? Die Blogseite „Mein Event-Tipp“ und diesen Beitrag liken und unter dem Beitrag einen Kommentar hinterlassen!
 
Das Gewinnspiel endet am Freitag, den 29. März 2019, um 16 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Viel Glück!
 
Weitere Informationen:
 
© E. Günther