Premiere des Theaterstücks „Convivium Fabulosum. Eine Tischgesellschaft“ im Theaterschiff Potsdam – eine kulturelle Idylle in Potsdam

Das Theaterschiff Potsdam verbindet zwei meiner Lieblingsbeschäftigungen: Auf der einen Seite sitze ich, wenn ich die Zeit dazu habe, gerne am Wasser, lasse meine Seele baumeln und versuche den Stress der Arbeitswoche zu vergessen. Auf der anderen Seite gehe ich sehr gerne ins Theater und besuche klassische und moderne Theaterstücke. Aus diesem Grund kam es mir wie gerufen, dass das Theaterschiff Potsdam mich zu der Premiere seines neues Theaterstückes, „Convivium Fabulosum. Eine Tischgesellschaft“, am Freitag, den 2. Juni 2017, eingeladen hat.
 
Das Theaterschiff Potsdam ist die einzige schwimmende Kleinkunstbühne Deutschlands und zeigt verschiedene Theaterstücke auf seinem Schiff, in einer traumhaften Atmosphäre am Wasser, die dem stressgeplagten Stadtmenschen eine Gelegenheit zum Ausruhen gibt. Im Schiffsbauch findet man 89 Sitzplätze und 120 Stehplätze im Theatersaal. Zudem gibt es donnerstags von 19 bis 23 Uhr Live-Musik.
 
Im Theaterschiff Potsdam kann man also kulturell viel erleben, denn viele Nachwuchskünstler stellen auf dem Schiff ihre Kunstwerke aus. Junge Nachwuchsmusiker können während der Veranstaltungsreihe „Live in der Bar“ ihre Musik präsentieren.
 
Am Freitag, den 2. Juni 2017, besuchten wir also um 19.30 Uhr eine Theaterpremiere, ein Theaterprojekt in zwei Teilen nach einer Idee von Martina König, in dem es um die Reden und Gedanken Martin Luthers geht. Zu Beginn des Theaterstückes wurden Brezeln und Wein kostenlos verteilt bzw. eingeschenkt.
 
Im ersten Teil hat Christian Klischat in traditioneller Kleidung und unter der Regie von Götz Brandt Martin Luthers Tischreden leidenschaftlich vorgetragen. In der Pause wurde eine geschnittene Wassermelone serviert, eine wundervolle Geste bei den warmen Temperaturen.
Im zweiten Teil unter der Regie von Valentin Werner gingen die Schauspieler Patricia Coridun und Ibrahim El-Akramy den noch immer aktuellen Fragen nach dem Sinn des Lebens und dem Glauben in der Gesellschaft nach.
Sicherlich spricht vielleicht das Theaterstück, das am 6. Juli 2017, wieder aufgeführt wird, in erster Linie Fans von Martin Luther und dessen Reden an, aber das Theaterschiff Potsdam bietet einfach so viel mehr. Doch überzeugt Euch selbst davon:
 
Kontakt: Theaterschiff Potsdam
Schiffbauergasse 9b
14467 Potsdam
0331 2800100
 
#TheaterschiffPotsdam #Theaterschiff #Potsdam #ConviviumFabulosum #EineTischgesellschaft #MartinLuther #MartinaKönig #ChristianKlischat #GötzBrandt #PatriciaCoridun #IbrahimElAkramy #ValentinWerner #Sturmvogel
 
© E. Günther

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s