Die 7 Leben des Fräuleins B. – die neue Show von und mit Lena Binski

Wie ich bereits an dieser Stelle Euch berichtet habe, war ich am Samstag, den 8. Oktober 2016, mit meinem Mann und meiner langjährigen Freundin auf der 25 Jahre-Jubiläumsfeier des ACUD-Theaters: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1709255296067897&id=1520602494933179
 
Auf dieser Jubiläumsfeier ist uns besonders ein Programmpunkt positiv aufgefallen: der Showausschnitt von und mit Lena Binski. Diese Begeisterung für die Künstlerin führte dazu, dass mein Mann und ich am Samstag, den 3. Dezember 2016, ihre neue Show im ACUD-Theater, „Die 7 Leben des Fräuleins B.“, besuchten.
 
Lena Binski ist Komikerin, Dozentin im Bereich Physical Theater, Clownerie und Pantomime und bereits eine feste Größe im ACUD-Theater. Zudem bietet Binski auch sehr viele Workshops an, in denen man lernt, seine komische Seite (auf der Bühne) zum Vorschein zu bringen.
Ihre Vorliebe für alte Stummfilme Anfang des 20. Jahrhunderts kann man in allen ihren Shows erkennen. Binskis Shows sind nahezu nonverbal und das ist eines der Gründe, warum ihr Publikum an diesem Abend deutsch-, russisch- und französischsprachig war.
 
In ihrem 50-minütigen Stück, das eine Mischung aus Theater und Comedy ist, verkörpert sie im Grunde eine einsame Frau, die sich selbst Briefe schreibt, und ihre Einsamkeit mit einem Selbstmord beenden möchte. Doch alle Selbstmordversuche scheitern: Das Gift macht sie nur betrunken und wieder lebensfroh. Den Strick kann sie nirgendwo anbringen und nützt ihn daher zum Seilspringen. Der Zug fährt doch nicht über die Gleise, auf denen sie liegt.
 
Man bekommt von dem schauspielerischen Talent der Lena Binski nicht genug, der Wechsel zwischen Zynismus und Lebensfreude begeistert. Die Themen Einsamkeit, Glück und Hoffnung auf Erlösung wirken in keiner Minuten schwer, denn Lena Binski bringt alle mit ihrer facettenreichen Mimik und Gestik und ihrem Gespür für Situationskomik zum Lachen. Am Ende bekommen alle im Saal Blumen und werfen diese am Ende Lena Binski auf die Bühne – wie zu früheren Zeiten, als große Diven noch mehr gewürdigt wurden.
 
Weitere Informationen:
 
Kontakt: ACUD
Veteranenstraße 21
10119 Berlin
030 44359497
 
#LenaBinski #PhysischesTheater #Comedy #Theater #Berlin #ACUD #Stummfilmepoche #DiesiebenLebendesFräuleinsB #FräuleinB #Stummfilme #nonverbal #ACUDTheater #ACUDKunsthaus #Clownerie #Pantomime
 
© E. Günther

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s