Zhou’s Five

Vor ca. vier Jahren entdeckten mein Mann und ich das asiatische Restaurant „Zhou’s Five“ in dem Moa-Bogen in Berlin-Moabit. Seitdem gehört es zu unseren Lieblingsrestaurants und wird regelmäßig von uns besucht. In den letzten vier Jahren wurden viele unserer Familienmitglieder und Freunde auch zu begeisterten Gästen des Restaurants. Und nun sollt Ihr es auch werden.
Zhou’s Five bietet ein 50m langes Buffet (im Victoria Center sogar 60 m lang) mit den Köstlichkeiten und Spezialitäten der folgenden fünf Länder: Japan, Mongolei, Thailand, Vietnam und China. Um von dieser kulinarischen Vielfalt und Reichhaltigkeit profitieren zu können, haben wir eine chronologische Vorgehensweise entwickelt, die wir im Laufe der Jahre perfektioniert haben:
Bei unserer Ankunft im Restaurant gehen wir sofort zum Tisch der Mongolei, wo wir frischen Fisch (Lachs, Thunfisch, Pangasius etc.), frische Meeresfrüchte (Garnelen, Muscheln) und frisches Fleisch (darunter Lamm) vorfinden. Alle Lebensmittel werden gut gekühlt. Mit dem vollen Teller gehen wir dann zu der Theke des Mongolischen Barbecue mit Live Cooking und stellen unseren Teller wie die anderen Gäste ab. Damit die Servicekraft weiß, wem welcher Teller gehört, gibt es an jedem Tisch eine Klammer mit der Nummer des jeweiligen Tisches, die man vorher an den Teller heftet.
Während des Grillvorgangs gehen wir zum Land Japan, wo uns zahlreiche Sushis, leckere Salate und andere Köstlichkeiten erwarten. Und wenn wir mit dem japanischen Teller fertig sind, dann wird schon der Teller mit dem Essen aus der Mongolei gebracht. Obwohl die Tische der Mongolei und Japans unsere Lieblingsbereiche darstellen, versuchen wir meistens anschließend auch Thailand, Vietnam und China zu „besuchen“. Und wenn man am Ende noch Platz in seinem Magen hat, dann kann man sich auch Obst und Kuchen holen.
Natürlich gibt es auch eine „normale“ Speisekarte mit den Spezialitäten der fünf Länder, aber wir haben uns bisher immer für das Buffet entschieden.
Mein Fazit: Wenn Ihr die kulinarische Vielfalt und Reichhaltigkeit Asiens erleben möchtet, dann empfehle ich Euch den Besuch in dem asiatischen Restaurant im Moa Bogen oder im Victoria Center (neu), das sowohl durch das gut zubereitete und frische Essen als auch durch das Preis-Leistungsverhältnis überzeugt.
Preise:
Mittags-Buffet
All You Can Eat für 9,90 Euro pro Person (ohne Getränke)
Mo. – Fr. 12:00 – 16:30 Uhr
Erlebnis-Buffet mit mongolischer Show-Küche
All You Can Eat für 17,90 Euro pro Person (ohne Getränke)
Mo. – Fr. 17:30 – 22:00 Uhr Sa., So., Feiertag 12:00 – 22:00 Uhr
Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren zahlen nur die Hälfte.
Kontakt:
MOA Bogen Center
Stephanstraße 41
10559 Berlin-Moabit
Tel. 030 / 49 20 07 89
U-Bahn Birkenstraße
Victoria Center
Marktstraße 6
10317 Berlin-Lichtenberg
Tel. 030 / 679 521 00
S + U Bahn Ostkreuz
täglich von 12.00 Uhr bis 23:00 Uhr geöffnet
Wichtige Information für die Gäste mit Auto: Das Parken im Parkhaus ist die ersten 2 Stunden frei!
Weitere Informationen:
#ZhousFive #AllYouCanEat #MoaBogen #VictoriaCenter #Asiatisch #AsiatischeKüche #AsiatischesEssen #Mongolisch #MongolischesEssen #LiveCooking #MongolischeKüche #Chinesisch #ChinesischeKüche #ChinesischesEssen #Thailädisch #ThailändischeKüche #ThailändischesEssen #Japanisch #JapanischeKüche #JapanischesEssen #Vietnamesisch #VietnamesischeKüche
© E. Günther
Advertisements

2 thoughts on “Zhou’s Five

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s