Caveman – „du sammeln, ich jagen“ (deutschlandweit)

Witze über die Unterschiede zwischen Frauen und Männern – eigentlich dachte ich, man hätte schon alles zu diesem Thema gehört. Doch als wir die Show „Caveman“ besuchten, wurde ich eines Besseren belehrt.

Am Donnerstag, den 27. Januar 2016, besuchte ich mit meinem Mann die Show „Caveman“ im Admiralspalast. Im Admiralspalast sind wir schon sehr oft gewesen, allerdings bis jetzt immer in dem Hauptbereich. Es gibt aber noch den seitlichen Eingang zum Studio, von wo man zu den Shows „Caveman“, „Cavewoman“, „Cavequeen“ und „Männerabend“ gelangt.

Um 19 Uhr wurden wir reingelassen und fuhren mit dem Fahrstuhl in die 4. Etage, wo wir in ein weiß gehaltenes Foyer mit einer Bar, einer Garderobe und einigen Stehtischen kamen. Um 19.50 Uhr gingen wir in den Showbereich, um unsere Plätze zu suchen. Die Show fand in einem Raum statt, der aufgrund seines Aufbaus an ein Studio erinnert: Es gab eine kleine Bühne, wo die Showprogramme stattfinden. Die gepolsterten Sitzgelegenheiten befanden sich auf einer großen Treppe.

Um 20 Uhr begann schließlich die Show, bei der die deutsche Schauspielerin Esther Schweins Regie führte, und ein Mann (Tom) im Bademantel kam telefonierend auf die Bühne, auf der einige Koffer, eine Tür und ein Stuhl standen. Tom telefonierte mit seiner Frau Heike und es wurde dem Zuschauer klar, dass ihn die Frau aus der gemeinsamen Wohnung geschmissen hat, weil er sich wie ein Macho benommen und auch noch den Hochzeitstag vergessen hatte. Von der ersten Minute an erreichte der Darsteller das Publikum und brachte es zum Lachen.

Die Show bzw. das Theaterstück dauerte insgesamt 2,5 Stunden (mit einer 20-minütigen Pause) und es war keine Minute langweilig oder langatmig. Der begabte Darsteller Felix Theissen, der das ganze Theaterstück über das Publikum allein unterhielt, schnitt dabei verschiedene Themen an: u.a. die Entwicklung seiner Beziehung zu Heike, die sich wie jede Beziehung im Laufe der Jahre verändert hat, die unterschiedlichen Charaktereigenschaften bei Mann und Frau und die Veränderung des Männerbildes, die noch heute oft zu Identitätsproblemen bei dem männlichen Geschlecht führt. Die genannten Themen versuchte der Akteur mit der unterschiedlichen Rollenzuweisung bei Mann und Frau zu Zeiten des Neandertalers zu erklären und sparte dabei nicht mit Ironie: Der Mann erfüllte damals die Rolle des Jägers, musste bei der Jagd alles ausblenden und kommunizierte mit den anderen Jägern nur durch Zeichen. Die Frau war die Sammlerin, die die ganze Umgebung auf einmal erfassen musste und dabei das Gespräch mit den anderen Sammlerinnen suchte.
„Natürlich“ hat sich das bis heute nicht verändert: Die Frauen sind multitaskingfähig und reden wie ein Wasserfall, während der Mann sich nur auf eine Sache konzentrieren kann und nicht sehr kommunikationsfreudig ist.

Man könnte annehmen, dass dieses Thema einen nicht mehr packen könnte, doch lagen viele im Publikum – auch ich – oft vor Lachen auf dem Boden. Das lag daran, dass der Theaterdarsteller sowohl die Frau als auch den Mann und den Neandertaler perfekt nachahmte und die Situationen darstellte, mit den wir uns alle identifizieren konnten. Auch wenn sich Theissen natürlich bewusst Klischees bediente, habe ich beim Lachen oft zu meinem Mann (und umgekehrt) schauen müssen. Jetzt weiß ich auf jeden Fall, warum (m)ein Mann durch das Fernsehprogramm schnell zappen muss 😉

Es war ein sehr lustiger Abend, bei dem man den Ernst des Lebens für über zwei Stunden vergessen konnte. Jedes Jahr kann man die Show in verschiedenen Städten besuchen: http://caveman.de/termine.html

Adresse in Berlin: Admiralspalast
Friedrichstrasse 101
10117 Berlin
030/47 99 74 99

‪#‎Caveman‬ ‪#‎Admiralspalast‬ ‪#‎Comedy‬ ‪#‎Komödie‬ ‪#‎Theater‬ ‪#‎FelixTheissen‬‪#‎EstherSchweins‬ ‪#‎TheaterMogul‬

© E. Günther

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s